Gründung: 1989
Geburten: 4552 (Stand 27.06.2017)

Baby-Galerie 2005

Allen Eltern, die Ihr Baby mit uns bekommen haben, bieten wir auf dieser Seite die Möglichkeit, kostenlos Geburtsanzeigen zu veröffentlichen. Bitte sendet uns eure Anzeigen per E-Mail
Liebe Ute, bereits jetzt schon einen großen Dank für Deine Unterstützung und Dein Gespür für die richtige Entscheidung im richtigen Moment. Vielen Dank für das Gefühl mit 180 Sachen über die Innere Kanalstrasse zu rasen und sich dennoch niemals gehetzt zu fühlen. Auch für die Sicherheit keine Indianerin bekommen, sondern Amelie nur etwas zu gut eingepackt zu haben. Wir wünschen Dir viel Zeit für Dich und Deine Familie, weil wir erst jetzt wissen was es bedeutet nicht mehr nur für sich zu sein. Viele liebe Grüße und Danke nochmals
Bernhard, Wiebke und Amelie
GESCHAFFT!
Nach einer turbulenten Fahrt durchs nächtliche Köln (frei nach dem Motto: Wie veratme ich Wehen bei Tempo 100 liegend auf dem Rücksitz?), ist unser Nesthäckchen am 08.04.05 um 3:00 Uhr morgens gesund und munter im Geburtshaus zur Welt gekommen. Ganz besonderer Dank geht an Ute und Silke, die uns auch bei dieser Schwangerschaft und Geburt großartig unterstützt und geholfen haben.
Am Morgen des 18.01.2005 konnten wir unseren kleinen Torben in die Arme schließen. Mit Esthers hilfreichen Worten zum richtigen Zeitpunkt und ihrer passiven wie aktiven Rolle während der Geburt war es uns bereits zum zweiten Mal möglich diesen einzigartigen Moment der Geburt unseres Kindes zu Hause zu erleben.
Gertrud, Andreas, Chiara und natürlich Torben
Am 9.1.05 kam unser Ben im Kölner Geburtshaus mit Maritas Hilfe auf die Welt. Es war ein unvergessliches Erlebnis. Wir sind fast schon traurig, dass wir unsere anderen Kinder vorher "normal" im Krankenhaus bekommen haben. Alle Treffen mit ihr waren einfach Klasse! Wir hatten sehr viel Spaß, sie hat mir mit tollen Tipps und Akupunktur die Schwangerschaft sehr erleichtert. Die Geburt haben wir in mächtig gemütlicher Atmosphäre im roten Zimmer erleben dürfen. Ich habe mich unglaublich gut aufgehoben gefühlt. Wir danken Marita auf diesem Wege nochmals für die schöne Zeit vor, während und nach der Geburt. Da wir selbst die Familienplanung abgeschlossen haben, werden wir sie in der Familie und bei Freunden kräftig weiter empfehlen und somit hoffentlich noch öfter wieder treffen.
Alles Liebe von Elmar, Nicole, Lea, Tom und dem kleinen Ben
Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt! In diesem Fall war alles anders und nie hätten wir damit gerechnet, dass es so kommt. Nie hätten wir uns vorstellen können, ein Baby außerhalb eines Krankenhauses auf die Welt zu bringen. Aber nach dem Alptraum bei der Geburt unseres 1. Sohnes Melvin im Krankenhaus erschien uns ein Krankenhaus nur als Krankmacher und nicht als Ort für das wunderbare Ereignis einer Geburt. Am 10.Dezember 2005 um 3:30 Uhr, drei Wochen vor errechnetem Termin, kam es dann für alle absolut unvorstellbar zu einer wunderbaren, gemütlichen und unvergesslichen Hausgeburt. Es war gemütlich, warm, vertraut, lustig, absolut sicher und schnell! Mit der super souveränen und besten Hebamme der Welt: Ute haben wir zuhause unseren Sohn Cedric in die Arme nehmen können. Danke Ute, für dieses schöne Erlebnis (!) mit vielen tollen Erinnerungen.
Charmaine, Swen, Melvin & Cedric
Nachdem unsere Familienhebamme Christiane meinen drei Neffen und meiner Nichte geholfen hat, das Licht der Welt zu erblicken, haben sich meine Frau Christiane und ich entschlossen, auch unserem Sohn von Christiane helfen zu lassen, ein frischer Erdling zu werden. Das Ergebnis der fürsorglichen und kompetenten Beratung vor und nach der Geburt heißt Samuel Richard. Er wurde am 26.10.2005 um 04:13 geboren. Wir sind mächtig stolz und freuen uns auf unser nächstes Kind, welches wir mit Sicherheit NUR von der Hebamme des Jahrhunderts „CHRISTIANE" entbinden lassen werden.
Gruppenbild mit kleinem Mann Wieder mal Geburtstourismus Frankreich-Köln. Und wieder hat sich die weite Fahrt gelohnt, auch wenn wir diesmal vor der Geburt nicht viel Zeit zum Shoppen hatten.Dafür hat Marc seit 1. November mit dem kleinen Cassiel endlich Verstärkung im Frauenhaufen. Vielen Dank, liebe Ute, für Deine Geduld, Unterstützung, Rat und Tat (oder einfach, dass Du da warst) und ein spezielles Dankeschön an Silke und Vera. Schön, dass es Euch und das Geburtshaus gibt!!
Claudia und Marc mit Claire, Florentine,Paulina, Prune und Cassiel
Am 1. Dezember 2005 kam Juli auf die Welt - im gelben Geburtszimmer durfte "Papa" die Kleine diesmal selbst auffangen! Und Mailine, die auch damals im gelben Zimmer mit Christianes Hilfe kam (noch in Nippes vor 2 Jahren... 23.12.03), hat nun ihre kleine Schwester. Wie bei Mailine damals war die Schwangerschaft auch diesmal unkompliziert und Betreuung u. Geburtsvorbereitungskurs bei Christiane "wie immer" klasse. Und wie auch damals bei Mailine mussten wir auch Juli "ummoxen", weil sie zwischendurch falsch rum lag. Die Geburt diesmal ging zackig, wie Christiane vorhergesagt hatte: "Das wird sicher eine typische Zweitgeburt bei Dir, Tina, bestimmt ganz einfach und schnell..." Juli wollte 5 Tage früher als geplant raus (doch kein Nikolausbaby), wir haben noch gar nicht mit ihr gerechnet, aber dann hat sie sich nachts das erste Mal gemeldet und dann ging auch alles recht schnell, aber trotzdem relativ entspannt. Als Christiane morgens bei uns zu Hause gucken kam, hatten wir noch Zeit, Mailine unterzubringen usw. und dann sind wir auch schon schnell losgedüst (auch in die plötzliche Baustellensackgasse auf der Subbelrather Str....). Im Geburtshaus angelangt hat es gerade mal noch ca. 1 Stunde gedauert, und dann war Juli auch schon da (um 10.06 Uhr). Wie auch letztes Mal hat uns Christiane supertoll betreut, hat uns durch ihre angenehme Ruhe und Kompetenz Sicherheit vermittelt und hat diesmal - wie gesagt - sogar Gerhard die Kleine selbst in Empfang nehmen lassen. Auch unser 2. Geburtserlebnis war also eine wunderschöne Erfahrung und wir sind so glücklich und dankbar, dass es das Geburtshaus und Christiane gibt. Eine Krankenhausgeburt hätte ich mir nicht vorstellen können (und Juli und Mailine sicher auch nicht)... Noch mal Danke!
Tina, Gerhard, Mailine und Juli