Aktuelle Meldung zu den Coronabedingungen im Kölner Geburtshaus (Stand: 01.06.2021)

Liebe Besucher*innen des Kölner Geburtshauses!
Bitte beachtet folgende Hinweise:

Alle Hebammenleistungen werden von unserem Team mit verschärften Hygienemaßnahmen weiterhin angeboten.
Aufgrund der aktuell geltenden Corona-Schutzverordnung müsst ihr bei eurem Besuch bei uns eine FFP2-Maske oder einen medizinischen Mundschutz tragen.
Bei euren Vorsorgen im Geburtshaus können eure Partner*innen dabei sein und bei der Geburt natürlich auch!
Auch eure Begleitung muss hier im Haus eine FFP2-Maske oder einen medizinischen Mundschutz tragen.

WICHTIG zu beachten: Wir verzichten zwar nur sehr ungern auf den Besuch von Geschwisterkindern, müssen aber dringend alle Infektions- und Quarantänefrei bleiben, um euch weiterhin betreuen zu können!
Daher können die Geschwisterkinder leider nicht im Geburtshaus mit dabei sein.

Wenn ihr oder eure Partner*innen Krankheitssymptome haben solltet, dürft ihr das Geburtshaus leider nicht betreten, sondern meldet euch bitte bei eurer Hebamme telefonisch, um das weitere Vorgehen zu besprechen.
Solltet ihr dazu Fragen haben, nehmt bitte Kontakt zu eurer Hebamme oder unserem Büro auf.

Kurse und alle anderen Veranstaltungen bei uns:
Aufgrund des Corona-Virus bleibt es dabei, dass unser Infoabend weiterhin nicht stattfinden kann.
Wie die Voranmeldung zur Geburt bei uns derzeit abläuft, ist hier ausführlich beschrieben.

Gudruns Babytreff und unsere Abendveranstaltungen können leider auch nicht stattfinden.
Für alle Kurse, die stattfinden können (in Präsenz oder online) werden allen angemeldeten TeilnehmerInnen kurz vor Kursbeginn alle für euch wichtigen Informationen per E-Mail zugeschickt!

Wir danken euch sehr für euer Verständnis, eure Geduld, eure ermutigenden Mails und eure Spenden!

Alles Gute für euch und eure Familien!
Bleibt gesund und munter.
Herzliche Grüße,
euer Team des Kölner Geburtshauses