Gründung: 1989
Geburten: 4578 (Stand 21.08.2017)

Praxisgemeinschaft der Hebammen



Geburt

Ab dem Beginn der 38. Schwangerschaftswoche sind wir rund um die Uhr für Sie erreichbar, so dass Sie uns bei Geburtsbeginn unmittelbar informieren können.
Während der Geburtsarbeit wählen Sie selbst die Positionen, die Ihnen am angenehmsten sind: im Stehen, im Sitzen, auf dem Geburtshocker, in der Gebärwanne oder auch im Liegen.
Ihre Hebamme ist jederzeit geduldig und konzentriert bei Ihrer Geburt und kann so Mutter und Kind größtmögliche Sicherheit bieten. Sie hilft mit Massage, Akupunktur, Homöopathie und anderen Naturheilverfahren, wenn Sie es wünschen.
Nach der Geburt können Sie Ihr Baby in Ruhe und Geborgenheit ganz nach Ihren Vorstellungen begrüßen.
Ihre Hebamme hilft Ihnen beim ersten Anlegen, versorgt Sie, näht eine eventuelle Dammverletzung und macht die Erstuntersuchung (U1) bei Ihrem Kind. In der Regel können Sie nach zwei bis drei Stunden als Familie nach Hause fahren. Dort betreut Ihre Hebamme Sie im Wochenbett.