„Wir kriegen ein Baby“ – nominiert für den Grimme-Preis!!!

Bild: WDRWir dürfen euch hier eine ganz besonders wunderbare „Sendung mit dem Elefanten“ empfehlen, die ganz aktuell auch für den Grimme-Preis 2021 nominiert wurde!!! Wir freuen uns sehr darüber!
In „Wir kriegen ein Baby“ wird eine Familie begleitet, die ihr drittes Baby – mit Hilfe einer unserer Hebammen (Mariana Zech) –  zuhause bekommt.
Die Schwestern Ella und Lina bereiten sich deshalb gemeinsam mit ihren Eltern besonders gründlich auf die Geburt ihres kleinen Bruders vor. Im Geschwisterkurs in unserem Geburtshaus lernen die beiden, was bei einer Entbindung passiert und wie man ein Baby richtig hält und wickelt. Und zusammen mit der Hebamme Mariana hören die beiden Schwestern bei einer Untersuchung die Herztöne des ungeborenen Babys ab.
Auch bei der Geburt dürfen Ella und Lina dabei sein und ihre Mama Britta – zusammen mit Mariana und Papa Alessandro – unterstützen. Und dann ist der kleine Tonino endlich da!
Die ganze Sendung, Fotos und Hintergrund-Interviews mit der begleiteten Mutter Britta sowie mit unserer Kollegin Mariana Zech könnt ihr euch hier anschauen.

 

Das Kölner Geburtshaus sucht ein zusätzliches Hebammenteam!

Im Herbst 2021 wird im Kölner Geburtshaus ein neues Hebammenteam im Dienstsystem (24h-Dienste) starten.

Neben dem bereits seit Jahren bestehenden geburtshilflichen Team, das ca. 180 Geburten im Jahr betreut, wollen wir eine weitere Möglichkeit der freiberuflichen und außerklinischen Geburtshilfe schaffen.

Für das neue Team suchen wir 4 bis 6 Hebammen, die in einem Schichtsystem arbeiten und zunächst ca. 100 Geburten im Jahr betreuen. Die Hebammen arbeiten freiberuflich, alle Leistungen bis auf die Geburten werden eigenständig abgerechnet. Auch in diesem Team ist es uns wichtig, Frauen und Familien möglichst durchgängig von vertrauten Kolleginnen begleiten zu lassen. Es soll die Möglichkeit von Teilzeitstellen geben. Jede Kollegin erhält 8 Wochen Urlaub im Jahr.

Unser Team pflegt einen herzlichen und wertschätzenden Umgang miteinander, der durch Supervision zusätzlich gestützt wird. Durch das Kölner Geburtshaus ist eine jahrzehntelang erprobte Infrastruktur sichergestellt, die sich um Akquise, Werbung und Räumlichkeiten kümmert. Ein zertifiziertes QM-System bildet unseren Rahmen.

Wir freuen uns auf neue Kolleginnen, die sich mit Herz für unsere frauen- und familienorientierte Geburtshilfe engagieren.

Bewerbungen (unter Angabe von Einstiegsbeginn und gewünschtem Stellenumfang) bitte bis zum 15.04.2021 an:

gf@koelner-geburtshaus.de oder

Kölner Geburtshaus, z.Hd. Stefanie Lippelt, Overbeckstr. 7, 50823 Köln

 

 

Wir verabschieden uns von Anja Biemann

Das neue Jahr bringt Veränderungen mit sich: Wir verabschieden uns von unserer Kollegin Anja Biemann!
Sie wird nach einer nun anstehenden Auszeit aller Voraussicht nach Köln verlassen und in die Richtung ihrer geliebten Berge ziehen!
Wir sagen ganz herzlichen Dank für Deine Zeit bei uns und wünschen Dir alles Liebe!

 

 

WeCanHelp

Das Kölner Geburtshaus zieht um!
Immer mehr Familien wünschen unsere Begleitung – und wir möchten dies nun möglich machen!
Nach langer Suche haben wir den richtigen Ort dafür im Kölner Norden gefunden.

Weiterlesen >

 

Beitrag über das Kölner Geburtshaus in der Lokalzeit

Am Donnerstag, den 26.11.2020 wurde ein Beitrag über unser Geburtshaus in der Lokalzeit Köln ausgestrahlt. Wir freuen uns sehr darüber! Hier könnt ihr ihn anschauen.

 

Erster Zeitraum ohne Warteliste: November 2021

Liebe Schwangere,
bitte beachten Sie, dass wir für Geburten mit errechnetem Termin bis einschließlich Oktober 2021 leider schon keine Kapazitäten mehr haben.
Selbst unsere Wartelisten sind leider schon sehr voll.
Wir raten Frauen mit errechnetem Geburtstermin bis September 2021 daher von einer Anmeldung bei uns ab.
Der erste Zeitraum ohne Warteliste beginnt ab November 2021.