Aktuelle Meldung zu den Coronabedingungen im Kölner Geburtshaus (Stand: 28.08.2020)

Liebe Besucher*innen des Kölner Geburtshauses!
Bitte beachtet folgende Hinweise:

Alle Hebammenleistungen werden von unserem Team mit verschärften Hygienemaßnahmen weiterhin angeboten.
Bei euren Vorsorgen im Geburtshaus können eure Partner*innen dabei sein und bei der Geburt natürlich auch!

WICHTIG zu beachten: Wir verzichten zwar nur sehr ungern auf den Besuch von Geschwisterkindern, müssen aber dringend alle Infektions- und Quarantänefrei bleiben, um euch weiterhin betreuen zu können!
Daher können die Geschwisterkinder leider nicht im Geburtshaus mit dabei sein.

Wenn Ihr oder eure Partner*innen Krankheitssymptome haben solltet, dürft ihr das Geburtshaus leider nicht betreten, sondern meldet euch bitte bei eurer Hebamme telefonisch, um das weitere Vorgehen zu besprechen.
Solltet Ihr dazu Fragen haben, nehmt bitte Kontakt zu eurer Hebamme oder unserem Büro auf.

Aufgrund des Corona-Virus gibt die Stadt Köln nach wie vor Beschränkungen für Veranstaltungen vor.
Dies betrifft jetzt vor allem noch unseren Infoabend, alle anderen Abendveranstaltungen und die ursprünglich für den Sommer geplanten Fortbildungen und die TeilnehmerInnenzahlen für unsere Kurse.

Ab sofort finden aber ALLE auf unserer Homepage angebotenen Kurse wieder als Präsenzkurse statt!
Die meisten davon hier bei uns im Geburtshaus – nur für manche Rückbildungs- und Bewegungskurse gibt es noch Ausweichveranstaltungsorte.
Die jeweiligen Kursleiterinnen werden euch vorab alle wichtigen Informationen, sowie unser Konzept zur Einhaltung der nötigen Hygiene- und Abstandsregeln, zukommen lassen.

Für den ausfallenden Infoabend könnt ihr weiterhin ausnahmsweise hier unser Formular zur unverbindlichen Voranmeldung herunterladen.
Bitte informiert euch über unsere Geburtsbetreuung so gut es geht selbst hier auf unserer Homepage.
Kontaktiert gerne unser Büro, wenn ihr nach dem Lesen noch wichtige Fragen habt.
Abgabe-/Zusendefrist für das ausgefüllte Formular ist Dienstag, der 22.09.2020.

Meldet euch bei Fragen gerne bei uns im Büro.

Wir danken euch sehr für euer Verständnis, eure Geduld, eure ermutigenden Mails und eure Spenden!

Alles Gute für euch und eure Familien!
Herzliche Grüße,
euer Team des Kölner Geburtshauses

 

Wir suchen eine neue Kollegin

Das Kölner Geburtshaus sucht eine neue Kollegin im geburtshilflichen Team! Wir freuen uns auf euch!
Alle weiteren Infos findet ihr hier.

 

„Wir kriegen ein Baby“ – eine ganz besondere Sendung mit dem Elefanten!

Bild: WDRWir dürfen euch hier eine ganz besonders wunderbare „Sendung mit dem Elefanten“ empfehlen!
In „Wir kriegen ein Baby“ wird eine Familie begleitet, die ihr drittes Baby – mit Hilfe einer unserer Hebammen (Mariana Zech) –  zuhause bekommt.
Die Schwestern Ella und Lina bereiten sich deshalb gemeinsam mit ihren Eltern besonders gründlich auf die Geburt ihres kleinen Bruders vor. Im Geschwisterkurs in unserem Geburtshaus lernen die beiden, was bei einer Entbindung passiert und wie man ein Baby richtig hält und wickelt. Und zusammen mit der Hebamme Mariana hören die beiden Schwestern bei einer Untersuchung die Herztöne des ungeborenen Babys ab.
Auch bei der Geburt dürfen Ella und Lina dabei sein und ihre Mama Britta – zusammen mit Mariana und Papa Alessandro – unterstützen. Und dann ist der kleine Tonino endlich da!
Die ganze Sendung, Fotos und Hintergrund-Interviews mit der begleiteten Mutter Britta sowie mit unserer Kollegin Mariana Zech könnt ihr euch hier anschauen.

 

 

Erster Zeitraum ohne Warteliste: Mai 2021

Liebe Schwangere,
bitte beachten Sie, dass wir für Geburten mit errechnetem Termin bis einschließlich April 2021 leider schon keine Kapazitäten mehr haben.
Selbst die Wartelisten für diesen Zeitraum sind leider schon voll und mussten geschlossen werden.
Wir raten Frauen mit errechnetem Geburtstermin bis einschließlich April 2021 daher von einer Anmeldung bei uns ab.
Der erste Zeitraum ohne Warteliste beginnt ab Mai 2021.

 

Neues Online-Rückbildungskursangebot für individuelles Training zu jeder Zeit

Der Onlinekurs „Spicy Move Rückbildung“ von Susanne Gottschall richtet sich an Mütter nach Geburt, die etwas für sich und ihren Körper tun möchten.

Die Inhalte werden nach Ihrer Anmeldung über ein Online-Trainingsportal für drei Monate bereitgestellt und können in diesem Zeitraum individuell und zu jeder Tageszeit von Ihnen genutzt werden. Das Programm sieht drei Trainingseinheiten pro Woche vor, je nach Bedarf kann das Training aber individuell erweitert werden.

ACHTUNG: Dieser Kurs findet ausschließlich online statt, eine Internetverbindung und ein netzwerkfähiges Endgerät (Computer, Smartphone, Tablet) sind für das Training erforderlich.  

Buchbar ist der Onlinekurs hier.

 

5.000 Baby im Kölner Geburtshaus geboren

Am 22.11.2019 erblickte das 5.000 Baby im Kölner Geburtshaus das Licht der Welt!
Herzlichen Glückwunsch an den kleinen Karl, seine Eltern und alle Hebammen und Mitarbeitenden im Geburtshaus!