Erfahrungsberichte

Wir freuen uns an dieser Stelle über Ihre Erfahrungsberichte mit dem Kölner Geburtshaus e.V.
Sie können Ihre Erlebnisse in den Kursen, der Schwangerschaftsbetreuung, bei der Geburt oder Geburtsanzeigen für Ihre Kinder veröffentlichen.
Wir behalten uns allerdings vor, alle Einträge vorab zu sichten, um unpassende Kommentare oder zu lange Berichte herauszufiltern.

Erfahrungsbericht schreiben
Liebste Silke, wir können gar nicht beschreiben wie großartig du uns vor, während und nach der Geburt unserer Tochter Maya betreut hast. Von Anfang hat die Chemie zwischen uns gestimmt und ich habe mich jederzeit sicher, wohl und gut aufgehoben bei dir gefühlt. Und auch wenn ich während der Geburt zwischenzeitlich etwas frustriert war, weil es nicht so voran ging wie ich es mir vorgestellt hatte, hattes du immer die richtigen Worte für mich und die besten Vorschläge (Akkupunktur und nochmal eine Runde raus). So durften wir mit dir zusammen unser kleines Wunder in Ruhe begrüßen und dafür werden wir dir immer dankbar sein!
Michelle, Tino, Amelie & Maya
1. Juni 2020 - 1. März 2021 Nachdem unser Sohn nun fast genauso so lange auf dieser Welt lebt, wie zuvor in meiner Gebärmutter ist es an der Zeit nochmal zurückzublicken und DANKE zu sagen. An euch liebe Anja (Pascher) und Mariana! Ohne eure wunderbare Unterstützung, Bereitschaft und tollen Einsatz hätten wir diese einzigartige Erfahrung der Hausgeburt nicht machen können....und das dreimal!!!! 2013 zu Hause gestartet und gearbeitet, 2015 (mit Mariana) und 2020 (mit Anja) dann auch zu Hause geboren! Wie großartig! Die Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett ist eine sooooo besonderer Zeit im Leben, von der wir immer noch zehren und uns immer wieder daran erinnern. Durch euch haben wir uns wirklich optimal betreut und sehr persönlich begleitet gefühlt. Ich kann gar nicht oft genug Danke sagen. Ihr leistet eine großartige und wertvolle Arbeit.
Tine & Familie
hier bekommst Du die Test-Note: 1,0! Vom ersten Kennenlernen über acht Monate Vorsorge bis zum späten „Abnabeln“ unserer Familie nach der Wochenbettbetreuung war alles einfach wunderbar mit dir. Aus meinem Erleben stimmte die Chemie zwischen uns so gut, wie es einer werdenden Mama und ihrer Hebamme nur zu wünschen ist. Deine Ruhe, Geduld (Vorsorge 9.30 Uhr? Nein, besser 11.00 Uhr? Äh, geht auch morgen?), dein Improvisationstalent und nicht zuletzt dein Humor haben uns unsere dritte Schwangerschaft und Geburt besonders intensiv und schön erleben lassen. Toll, wie du die beiden Großen schon vorher mit einbezogen hast: Herztöne hören, Bauchumfang messen und schließlich das Für und Wider des Dabeiseins abwägen helfen. Schließlich machte sich das Baby auf den Weg. Noch kein Name ausgewählt, den ganzen Tag die (Geburts-)Wehen ignoriert, so gut es ging, noch mit einer Freundin zum Mittagessen getroffen, noch lange Aufgeschobenes abgearbeitet – ich war einfach noch nicht bereit. Als dann gegen zehn die Kinder im Bett waren, war es sonnenklar, dass es schnell heftiger würde, und so warst du auch in Rekordzeit bei uns. Auch dann mein Kopf im Weg – warum kommt jetzt ein Kind? Und wer ist das überhaupt, der oder die jetzt in unser Leben drängt? Späte Fragen… In der Folge fand ich keine Position, in der ich mich gehen lassen konnte, tigerte zwischen Bad und Wohnzimmer umher – unterdessen war die Nachtabsenkung unserer Heizung deutlich zu spüren. Auch ein langes heißes Bad konnte da die Erschöpfung und Frustration nicht mehr wegspülen. Schließlich wie auch schon bei Caspars Geburt.
Ruth und Samuel mit Mathilde Louise, Caspar Nathanael und Elias Simeon
Liebe Anja (Pascher), liebe Dagny, Von Herzen Danke ich dir liebe Anja für die Betreuung während meiner Schwangerschaft. Es hat mir viel bedeutet, dass du mich bei allen drei Schwangerschaften begleitet hast. Auch wenn die Geburt nicht ganz so schnell und reibungslos verlief wie meine letzte, habe ich dir jederzeit zu 100% vertraut und wusste, dass ich mich auf deine Erfahrung und Kompetenz absolut verlassen konnte. Dagny, die als zweite Hebamme dazu kam, bin ich so dankbar, dass sie das CTG zu uns nach Hause gebracht hat und wir nicht ins Geburtshaus fahren mussten. Da Anja nach der Geburt Urlaub hatte, hat Dagny mich (und uns) dann im Wochenbett betreut. Auch mit dir habe ich mich sehr wohl und gut betreut gefühlt, so dass wir einen super Start mit Elia Enno hatten und auch die großen Schwestern alle Fragen beantwortet bekamen. Danke für eure so wertvolle Arbeit! Teresa und Manuel mit Rahel Fenja, Juli Henriette und Elia Enno P.s.: das Foto hat Dagny gemacht, als wir Elia das erste Mal gebadet haben.
Teresa
Liebe Mariana, nun sitze ich hier neben dem schlafenden Wunder und bin so glücklich und dankbar, noch ein drittes Mal mit Dir eine selbstbestimmte, stärkende Geburt in unserem Zuhause erlebt haben zu dürfen. Es hat alles hervorragend gepasst, auch wenn der kleine Bruder doch tatsächlich am Sonntag und tagsüber kommen wollte. Der Pool war aufgepumpt und schon getestet, die zwei Schwestern wurden von Marie (Danke!) herrlich beschäftigt und bespaßt und wir hatten während der knackigen fünf Stunden wieder mal Zeit, in den so erholsamen Wehenpausen zu quatschen und zu lachen. Zum dritten Mal konnte ich mich in Deiner versichernden Anwesenheit fallen und gehen lassen, so wie es eine Gebärende braucht und wusste um Deine Aufmerksamkeit für mich und das Baby – und sogar noch um Deine Fürsorge für die Schwestern, denen Du einfühlsam erklärt hast, wie Mama da gerade ihren Bruder auf die Welt bringt. So besonders und doch so normal, auch diese Geburt war wie die anderen wieder einzigartig, so wie die kleinen Menschen, die sie hervorgebracht haben. Wir fühlen uns privilegiert, dass Du uns nun schon über sieben Jahre lang immer wieder so intensiv begleitet hast; obwohl diese Begleitung doch für jede Schwangere und werdende Familie möglich sein sollte! Allerdings schwingt auch Wehmut mit, denn auch wenn ich immer wieder gebären möchte, sind wir nun wohl komplett. Wir werden diese außergewöhnlichen Zeiten mit Dir vermissen! Danke Dir für alles!
Britta und Alessandro mit Ella, Lina und Tonino
Liebes Geburtshausteam Schon in der Schwangerschaft wurden wir als Familie kompetent und einfühlsam betreut. Obwohl ich selbst Hebamme bin, war der Geburtsvorbereitungskurs sehr wertvoll für mich und vorallem für meinen Partner. Bei den Vorsorgeuntersuchungen hat uns hauptsächlich Verena , vertretungsweise aber auch mal Marianna kompetent und einfühlsam betreut. Ich fühlte mich mit meinen Sorgen stets wahrgenommen und sie halfen mir gestärkt und zuversichtlich der Geburt entgegen zu sehen. Unter der Geburt setzte sich diese wunderbare Betreuung fort und so durften wir unsere Tochter in entspannter Atmosphäre im Rahmen einer völlig problemlosen raschen Hausgeburt willkommen heißen. Wir denken immernoch glücklich an die gesamte Betreuung wärend der Schwangerschaft und der Geburt zurück. Wir sind euch allen, und vorallem Verena für alles unendlich dankbar! Ihr leistet sooo wertvolle Arbeit. Leider hat nicht jede Frau in Deutschland das Privileg eine Hausgeburtshebamme zu finden, umso dankbarer sind wir dafür das Verena und Marianna sogar bis zu uns nach Jülich gefahren sind. Ich hoffe das sich politisch in Zukunft was bewegt ,so dass außerklinische Geburtshilfe lohnend wird und die Wahlmöglichkeit des Geburtsortes bald endlich wieder für alle Frauen gegeben ist. Ihr macht einen großartigen Job, weiter so !
Angelika
Liebe Nicole, wir danken Dir von ganzem Herzen für Deine unkomplizierte Betreuung während der Schwangerschaft, die ruhige und schöne Hausgeburt und die wertvolle Wochenbettbetreuung (an dieser Stelle auch ganz lieben Dank an Dich, Mariana!!!). Du warst immer für uns da und wir wissen dieses hohe Gut der 1:1-Betreuung sehr zu schätzen. Mögen noch viele Familien Eure Unterstützung erfahren.
Beste Grüße von Nicole, Harald, Elena, Johanna und Florian
Liebe Anja (B.), Ich kann nicht annährend in Worte fassen, was du uns mit dieser wahnsinnig schönen Hausgeburt ermöglicht hast. Es war einfach so versöhnlich, so einzigartig und wir sind so glücklich diesen Weg gewählt und unsere Tochter daran teil gehabt haben zu lassen. Nach der Geburt meiner zweiten Tochter mit dir, war mir klar, dass ein weiteres Kind wieder durch deine Unterstützung und Betreuung zur Welt kommen sollte. Toll, dass es dann auch so kommen konnte! Sven, Lily, Lana, Yuna und natürlich Tjore
Lily
Liebe Mariana, Am 15.6.2018 wurde unsere kleine Mathilda nach schnellen aber sehr entspannten 3 Stunden mit deiner liebevollen Unterstützung in unsere Familie geboren. Die Geburt und die Vorsorge aber auch die Nachsorge mit dir war einfach traumhaft entspannt und schön. Wir haben uns bei dir rundherum wohl gefühlt. Einfach nur Danke :-)
Barbara F.
liebe Anja (B.), wir sind so froh, dass unser Sohn in Deine Hände geboren wurde. Aus der geplanten Fahrt ins Geburtshaus wurde nichts. Der junge Mann hatte es so eilig, dass wir es nur in unsere Küche geschafft haben. Du bist mit Lichtgeschwindigkeit zu uns gefahren, den werdenden Vater die ganze Zeit am Telefon. Als Du dann da warst, konnte ich endlich loslassen. Du hast mir genau die richtigen Worte gesagt und hast so viel Ruhe ausgestrahlt. Ohne Dich hätten wir das niemals so geschafft und diese Geburt wäre nicht so wunderbar geworden. Dass Vor- und Nachsorge immer nett und entspannt (trotz einiger Komplikationen) waren, ist sowieso klar. Wir möchten Dir von ganzem Herzen für Deine Unterstützung danken! Deine Besuche vermissen wir schon. Katharina, Anselm mit Janosch & Miklas
Katharina