Erfahrungsberichte

Wir freuen uns an dieser Stelle über Ihre Erfahrungsberichte mit dem Kölner Geburtshaus e.V.
Sie können Ihre Erlebnisse in den Kursen, der Schwangerschaftsbetreuung, bei der Geburt oder Geburtsanzeigen für Ihre Kinder veröffentlichen.
Wir behalten uns allerdings vor, alle Einträge vorab zu sichten, um unpassende Kommentare oder zu lange Berichte herauszufiltern.

Erfahrungsbericht schreiben
Liebe Nina, liebes Team des Kölner Geburtshaus, am 7. November ist unsere Tochter Johanna geboren. Liebe Nina, herzlichen Dank für deine liebevolle und verbindliche Betreuung während der Schwangerschaft, der Geburt und der Nachsorge. Super, wie du immer für uns erreichbar warst. Deine praktischen Tipps und dein großer Erfahrungsschatz haben uns sehr unterstützt.
Carmen, Dirk und Johanna
Liebe Mariana, nach der ersten so schönen Geburt von Ella bei Euch in der Wanne entschieden wir uns diesmal folgerichtig für eine Hausgeburt. Die Vorsorgetermine haben wir komplett mit Dir erlebt und somit wurde das Baby in seiner Entwicklung nicht unnötig gestört, sondern liebevoll begleitet. Wie abgesprochen hatten wir einen Geburtspool bestellt, auf den wir schon so gespannt waren! Aber Sonntagabend zwei Wochen vor Termin sprengte das Kleine gegen 22 Uhr die Fruchtblase und machte sich schon mal langsam auf den Weg. Der Pool war noch nicht da – Du aber gottseidank gerade aus dem Urlaub zurück! Die Aufregung bei einem Blasensprung konntest Du schnell beruhigen, die Wehen kündigten sich auch erst ganz zaghaft an. Kurz vor 1 Uhr nachts riefen wir Dich aber zu uns, die Wehen wurden stetig intensiver. Rasch bereitetest Du alles Notwendige für die Hausgeburt vor und warst einfach so versichernd, entspannt und einfühlsam da. Um 2:53 an einem 29. Februar gebar ich im Vierfüßlerstand auf unserem Bett ein weiteres Mädchen, Lina, in Deine erfahrenen Hände – es hätte schöner nicht sein können. Ella hat die Geburt verschlafen, war aber umso verzückter, als sie ihre Schwester um halb fünf Uhr morgens begrüßte. Danke, dass Du unser Gefühl immer bestätigt hast: Kinder bekommen braucht in den meisten Fällen keine Medizin, sondern kundige persönliche Unterstützung! Frauenkörper sind wissend und benötigen lediglich Rückversicherung – wir sind so glücklich und unendlich dankbar, diese Erfahrung nun schon zweimal gemacht haben zu dürfen. Britta und Alessandro mit Ella und Lina
Britta De Matteis
Liebes Geburtshaus Team, Am 13. Dezember 2016 kam unser perfekter kleiner Sohn Milo Levin auf die Welt. Liebe Mariana, wir danken dir von ganzem Herzen für Deine wunderbare, kompetente und liebevolle Unterstützung. Auch in schwierigen Zeiten konnten wir uns jederzeit auf dich verlassen!
Lisa, Bine, Madita und Milo
Wir sind so froh, dass Mio am 05.12.2016 auf natürliche Weise auf die Welt kommen durfte und danken dir, liebe Silke, für deine großartige Unterstützung bei der Geburt. Wir haben uns durch deine verständnisvolle, aufgeschlossene, lebensfrohe und herzliche Art immer sehr wohl gefühlt und könnten uns für Mio keinen besseren Start vorstellen. Diese wertvolle erste Zeit der Betreuung wird uns immer in guter Erinnerung bleiben. Danke an das gesamte Geburtshausteam! (Geburtsdatum: 20161205)
Luise und David mit Matej und Mio
Liebe Verena, liebes Geburtshaus-Team, als wir uns im März diesen Jahres Euer tolles Geburtshaus angeschaut haben, hätten wir (vor allem Flo) uns nicht vorstellen können wie schön und unbeschreiblich die Geburt mit Eurer Hilfe sein kann. Zum Glück war er schnell überzeugt... Zwischen Verena und uns hat es sofort gefunkt und wir sind sehr froh über die hervorragende Betreuung und dankbar für die tolle Zeit mit Dir. Unsere Tochter kam gesund, munter, schnell und vor allem entspannt zur Welt. Wir sind uns sicher, dass dieser Gemütszustand in erster Linie Deiner Unaufgeregtheit und der gemütlichen Umgebung geschuldet sind. Die Nachsorge haben wir auch sehr genossen. Wir bedanken uns wirklich herzlichst bei Dir und dem ganzen Team. Lieben Gruß
Laura, Flo & Smilla
Liebe Nicole, mit der Hausgeburt unserer kleinen Johanna am 24. August ist für uns ein Traum wahr geworden und wir danken Dir von ganzem Herzen für Deine liebevolle und verbindliche Art, die zahlreichen Tipps und Hilfestellungen, Deine tolle Nachsorge (wir vermissen Deine Besuche immer noch…) und vor allem, dass Du immer für uns erreichbar warst! Du und das Geburtshaus – ihr seid einfach wunderbar! Sei fest gedrückt von (Geburtsdatum: 20160824)
Nicole, Harald, Elena & Johanna
Genau! Wie schön, dass etwas so Wunderbares und Kraftvolles einfach noch geschehen darf! DANKE! Liebe Ute, Liebe Silke! Danke für eure Unterstützung, eure Weisheit, euer Fingerspitzengefühl, euer Wissen, euer Dasein! Wie schön, dass es das Geburtshaus mit euch und uns darin gibt!
Christine und Jan mit Lion (2002), Kayo (2015) und Jesse (2016)
Liebe Mariana, am 19.06.2016 wurde unser zweiter Sohn Janosch im Geburtshaus mit deiner Hilfe geboren. Du hast uns wie schon bei unserem ersten Sohn Leo eine tolle und unkomplizierte Geburt im Geburtshaus ermöglicht. Wie schon bei Leo konnten wir auch bei Janosch wieder voll auf deine Erfahrung bauen und so eine entspannte Geburt ohne Druck und Stress erleben. Auch wenn das Gewicht von Janosch mit 4300 g schon ordentlich war. Wir haben uns bei dir immer wohl gefühlt und uns über deine Besuche während der Schwangerschaft und dem Wochenbett sehr gefreut. Du bist immer sehr gewissenhaft und das ohne deinen Humor zu verlieren. Wir können uns gar nicht vorstellen, wie eine Schwangerschaft, Geburt und das Wochenbett ohne eine Hebamme überhaupt sein soll. Deswegen wünschen wir dir, dass du deinen Beruf noch lange so ausüben kannst wie du es gerne möchtest. Und natürlich das auch viele andere Paare und Babys in den Genuss deiner besonderen Arbeit kommen. (Geburtsdatum: 20160619)
Kristina, Calle, Leo und Janosch
Liebes Team, schön, dass es das Kölner Geburtshaus gibt. Unbezahlbar, dass uns wieder solch eine wundervolle außerklinische Geburt ermöglicht wurde. Am 2. Juni 2016 kam um 4:21 Uhr unsere geliebte Pauline im roten Zimmer zur Welt. In die Hände von Silke, unserer gewohnten, kompetenten und fürsorglichen Hebamme. Ein Raum nebenan hat zwei Jahre zuvor ihr Bruder Moritz das Licht der Welt und Silke erblickt. Pauline hat nur zwei Presswehen und wenig Vorlauf gebraucht und schon war sie in unserer Mitte. Als sie ihre Augen öffnete, sah sie zwei überglückliche Eltern. Mit ihren Ohren hörte sie den Vögeln im Hof beim Zwitschern zu. An ihren Fingern spürte sie unsere Freudentränen. Nachdem der stolze Papa Pauline gebadet hat und die glückliche Mama ihr bereits Leckeres zu trinken gab, fuhren wir wieder nach Hause zum verwunderten Bruder. Es ist traumhaft schön, dass eine Geburt heutzutage noch so natürlich ablaufen kann und darf. Vielen Dank für dieses unvergessene Geburtserlebnis.
Patricia, Daniel, der große Bruder Moritz und Pauline
Unsere zweite Tochter Franka musste sich schon wärend der Schwangerschaft einiges gefallen lassen. Ein turbulentes letztes Uni-Semester mit langen Abenden und Nächten am Schreibtisch neigte sich im April dem Ende zu. Und so machte sich 8 Stunden nach der Bachelorarbeitabgabe Franke via vorzeitigem Blasensprung auf den Weg zu uns. Dann kam alles (wie eigentlich sonst auch immer) wie es Verena ankündigte. Schon bald hatte ich Wehen im 10-Minuten-Takt und eine Stunde später auch schon alle 2 Minuten. Wir verabredeten uns mit Verena im Geburtshaus. Auf dem Weg vom Parkplatz zur Tür legte ich noch einen Wehenstopp an der Afroshop-Tür ein (es war da 2 Uhr in der Nacht). Das Video von der Überwachungskamera blieb uns leider bisweilen verwehrt. Verena empfing uns im Kerzenschein im kleinen Geburtsraum, so wie ich es mir gewünscht hatte ohne es ihr je gesagt zu haben. Sie hatte bei den letzten Kontrolluntersuchungen gemerkt, wie wohl ich mich dort zu fühlen scheinte. Wärend den Wehen genoss ich die geborgene Athmosphäre, die Fußbodenheizung und vor allem die Ruhe. Wir sprachen nur das nötigste und verstanden uns blind. Nur 6 Stunden nach dem Blasensprung wurde Franka Josefine geboren. Erst dann wurde uns voll und ganz bewusst wie wichtig und richtig eine Eins-zu-eins-Betreuung vor und vor allem wärend der Geburt ist. Wir sind überglücklich darüber, dass ihr und natürlich besonders Verena uns das möglich gemacht habt und wünschen euch noch viele weitere Paare, die so geborgen und gut betreut ihre Babys zur Welt bringen können. Herzliche Grüße,
Verena & Tilmann