Fortbildungen

Hier finden Sie unsere Fortbildungen im Kölner Geburtshaus.

Montag, 02.03.20
After-Work-Fortbildung: Gestationsdiabetes - Aktueller Stand

Vorstellung der aktuellen Leitlinien der Deutschen Diabetes Gesellschaft zur Betreuung von Schwangeren mit Gestationsdiabetes und schon vor der Schwangerschaft bestehendem Diabetes.

  • Vostellung der entsprechenden Patientinnen-Leitlinien
  • Korrekte Durchführung des OGTT
  • Stoffwechselführung während und nach der Entbindung
  • Nach GDM - Prävention eines Diabetes mellitus

Referentin: Dr. Anja Kleine-Erwig, Ärztin und Diabetologin

Vom Kölner Gesundheitsamt wurden für diese Fortbildung
4 UE Fortbildungspunkte bewilligt

Montag, 02.03.20
13:30 bis 17:00
Dr. Anja Kleine-Erwig
info@koelner-geburtshaus.de
0221 - 72 44 48
Kölner Geburtshaus, Overbeckstraße 7, 50823 Köln
55.00
keine Kinderbetreuung
ohne Partner

Kurs buchen

Samstag, 14.03.20 bis
Sonntag, 15.03.20
Leider abgesagt! Kommunikation und Beratungskompetenz für Hebammen - Leider abgesagt!

Im beruflichen Alltag erleben Hebammen immer wieder herausfordernde Situationen: zum Beispiel bei massiven Ängsten, negativ erlebten Geburten, Traumata oder psychischen Krisen. Auch werden Hebammen u. U. in familiäre Konflikte involviert.                    

Die Fortbildung möchte Ihnen das notwendige Wissen und das Handwerkszeug vermitteln, um auch in diesen schwierigen und krisenhaften Momenten die Eltern kompetent und professionell unterstützen zu können ohne sich selbst dabei zu überfordern. Die Fortbildung basiert auf der systemischen Sicht- und Arbeitsweise. Diese erlaubt neue Perspektiven auf ‚Probleme‘ und Krisen, orientiert sich an den Ressourcen der Familien und ermöglicht damit neue Lösungsansätze. Zur professionellen Unterstützung gehört ebenso die Reflexion der eigenen beruflichen Rolle und die Regulation von Nähe und Distanz in der Beziehung zwischen Hebamme und Patientin / Angehörigen.                 

Referentin: Martina Kruse, Hebamme, Systemische Beratung (SG), Traumazentrierte Fachberatung (DeGPT) – Traumatherapie (PITT)                                                                             
16 Fortbildungsstunden, Anerkennung beim Gesundheitsamt Köln beantragt

Samstag, 14.03.20 bis
Sonntag, 15.03.20
09:30 bis 17:00
Martina Kruse
info@koelner-geburtshaus.de
0221 - 72 44 48
Kölner Geburtshaus, Overbeckstraße 7, 50823 Köln
210.00
keine Kinderbetreuung
ohne Partner

Der Kurs ist leider bereits ausgebucht

Donnerstag, 23.04.20
Neues aus der Pränataldiagnostik

Pränataldiagnostik nimmt immer mehr zu und entwickelt sich rasant. Deswegen ist es wichtig, auch als Hebamme auf dem aktuellsten Stand zu sein, um Fragen in der Schwangerschaftsvorsorge beantworten zu können.
In dieser Fortbildung wird auf alle zur Zeit angwendeten Verfahren geschaut - z.B. Amniocentese, Chorionzottenbiopsie, First Trimester-Screening, Präeklampsie-Screening, NIPT, Feindiagnostik und  Doppleruntersuchungen.

Auch die unterschiedlichen Anforderungen an die Betreuung der Familien vor, während und nach PND sowie die pränatal-diagnostischen Möglichkeiten und deren mögliche Konsequenzen sind Thema.

Dr. Andrea Corneille, Gynäkologin

Für diese Fortbildung wurden 3 Fortbildungsstunden (UE) vom Gesundheitsamt Köln bewilligt.

Donnerstag, 23.04.20
18:00 bis 20:15
Andrea Dr. Corneille
Kölner Geburtshaus, Overbeckstraße 7, 50823 Köln
60.00
keine Kinderbetreuung
ohne Partner

Kurs buchen

Dienstag, 05.05.20
Gute Hoffnung – jähes Ende

Umgang mit Eltern bei Fehl- und Totgeburt

Wenn die Schwangerschaft mit dem Tod des Kindes endet, wenn das Kind bereits vor, während oder kurz nach der Geburt verstirbt, dann ist dies für Eltern eine äußerst belastende, krisenhafte Situation.
Das Sterben eines gerade erst beginnenden Lebens weckt auch bei Hebammen, Krankenschwestern, Ärzten und Seelsorgern, die die Eltern in dieser Zeit begleiten, starke Gefühle von Trauer, Unsicherheit, Mitleid; aber auch das Bedürfnis nach Distanz.

Mit diesem Seminartag wollen wir Sie anregen, hilfreiche Wege des Umgangs mit Eltern und Kind in diesen belastenden Situationen zu entdecken und Abläufe entsprechend zu organisieren.

Referentin: Ruth Hermanns, Klinikseelsorgerin, Integrative Psychotherapie (HPG), Supervision DGSv, Ethikberatung AEM

5 Fortbildungsstunden, Anerkennung beim Gesundheitsamt beantragt.
In der Teilnahmegebühr sind Getränke & Snacks enthalten.

Dienstag, 05.05.20
13:00 bis 16:30
Ruth Hermanns
info@koelner-geburtshaus.de
0221 - 72 44 48
Kölner Geburtshaus, Overbeckstraße 7, 50823 Köln
60.00
keine Kinderbetreuung
ohne Partner

Kurs buchen

Freitag, 19.06.20 bis
Samstag, 20.06.20
Rückbildungs- u. Schwangerschaftsgymn. professionell anleiten

Erlanden von Kursleitungskompetenzen und Erlernen von Übungen sowei Gestaltung eines Kurskonzeptes.

Wiederholung der Anatomie von Becken, Beckenboden und umgebender Muskulatur. Vorstellung vieler Einzelübungen zum Muskelaufbau und zur Haltungsverbesserung (inklusive Training des Beckenbodens und Verschwinden der Rectus Diastase, aber auch Training gegen Hohlkreuz und Rundrücken). Vermitteln der muskulären Zusammenhänge im Körper, damit der Körper als Ganzes gesehen wird und die Auswirkungen der Dysbalancen verstanden und gezielt dagegen antrainiert werden kann.

 

Esther Engel, Ftnesstrainerin, Tanztherapeutin, Sporttherapeutin, Kursleitung Geburtshaus Berlin Schöneberg

12 UE beim Gesundheitsamt beantragt!

Freitag, 19.06.20 bis
Samstag, 20.06.20
09:00 bis 16:30
Esther Engel
Kölner Geburtshaus, Overbeckstraße 7, 50823 Köln
195.00
keine Kinderbetreuung
ohne Partner

Kurs buchen

Dienstag, 25.08.20
Gestose im Wochenbett

Die Referentin Christiane Borchard ist Hebamme, Familienhebamme und Dipl. Pflegewirtin.                               
Für diese Fortbildung wurden 8 Stunden (Unterreichtseinheiten) vom Gesundheitsamt Köln bewilligt.

Dienstag, 25.08.20
09:30 bis 16:30
Christiane Borchard
info@koelner-geburtshaus.de
0221 - 72 44 48
Kölner Geburtshaus, Overbeckstraße 7, 50823 Köln
95.00
keine Kinderbetreuung
ohne Partner

Kurs buchen

Mittwoch, 26.08.20
"Wer schreibt, der bleibt" - Dokumentation in der Wochenbettbetreuung

Die Referentin Christiane Borchard ist Hebamme, Familienhebamme und Dipl. Pflegewirtin.

Für diese Fortbildung sind 8 Fortbildungsstunden (UE) vom Gesundheitsamt Köln bewilligt worden.

Mittwoch, 26.08.20
09:30 bis 16:30
Christiane Borchard
info@koelner-geburtshaus.de
0221 - 72 44 48
Kölner Geburtshaus, Overbeckstraße 7, 50823 Köln
95.00
keine Kinderbetreuung
ohne Partner

Kurs buchen