Fortbildungen

Hier finden Sie unsere Fortbildungsangebote für Hebammen im Kölner Geburtshaus.

Mittwoch, 03.05.23
Schätzen, blitzen oder lieber doch gleich Blut abnehmen?

Weil so beliebt und so schnell ausgebucht, gibt es einen zweiten Termin, für alle, die nicht schnell genug waren oder denen der 1. Termin nicht gepasst hat.

Die Anwesenheit von Bilirubin ist sowohl gut sichtbar, als auch gut messbar. Aussagen wie „nur ein blutig gemessener Wert ist für alle Kinder wirklich sicher“, sollten angesichts bewährter und schmerzfreier Screening-Maßnahmen entsprechend kritisch hinterfragt werden.

Anhand aktueller Leitlinien Empfehlungen werden die verschiedenen Möglichkeiten der Diagnose, ihre Vor- und Nachteile, ihre Aussagekraft sowie die praktische Umsetzung vorgestellt.

Zudem werden in kurzen Fallbeispielen mögliche Fehlerquellen bei der Bewertung der Befunde sowie schwerwiegende Informationsverluste an den Schnittstellen beleuchtet.

Die Fortbildung findet als Online-Seminar statt!

Die Referentin Christiane Borchert ist Hebamme, Familienhebamme NRW und Dipl. Pflegewissenschaftlerin.
Die Fortbildung wurde beim Gesundheitsamt Köln mit 4 Fortbildungsstunden bewilligt.

Mittwoch, 03.05.23
09:00 bis 12:15
Christiane Borchard
info@koelner-geburtshaus.de
0221 - 72 44 48
Extern
65.00
keine Kinderbetreuung
ohne Partner*in